Opern-Kritiken, Rückblicke, Rezensionen

Opernkritik

Opernkritik - die Quadratur des Ringes

Opern-Rezensionen für Augenmenschen
Die Besprechungen in www.musiktheater.8ung.info, und besonders die Nachlesen von Gesine Bodenteich, richten sich an Augenmenschen, für die sowohl Bühnenbild mit Kostümen als auch Einfälle der Regisseure mit zu einer Opernaufführung gehören.
Seit 1981 sah und hörte sie die Opern im Festspielhaus auf dem Grünen Hügel, ab 2009 schreibt sie über ihre Eindrücke.
Gesine Bodenteichs Opern-Nachlesen auf www.bayreuth.8ung.info starten mit ihrer diesjährigen Opern-Favoritin, dem „Rheingold“.
Für die Oper „Das Rheingold“ vergibt Gesine Bodenteich gleich fünf Goldmedaillen – für die Bühnenbilder, Kostüme, die Sänger, Regisseure und Musiker.

Bayreuth

? Bayreuth 2016: Tristan und Isolde – Rolle rückwärts

Umbesetzungen machen einen Hauptteil dieser Bayreuther Festspiele 2016 aus. Claudia Mahnke als Brangäne ersetzt die erkrankte Christa Mayer in der überarbeiteten Inszenierung ?Tristan und Isolde? von Katherina Wagner. Mit einem Extra-Applaus wird Claudia Mahnke vom ... mehr erfahren

? Bayreuth 2016: Siegfried – Beifall für die Sänger

Aufführung der dritten Oper im Ring des Nibelungen nach Rheingold und Walküre in der Inszenierung von Frank Castorf im Rahmen der Bayreuther Festspiele 2016. Wer wegen der Musik kommt, hat es einfach. Augen zu und ... mehr erfahren

? Bayreuth 2016: Walküre ? neue Sänger, alte Inszenierung

Bereits im viertenJahr spielt diese Inszenierung von Frank Castorf in einem Ölfördercamp in Aserbaidschan vor rund hundert Jahren. Die Sänger sind ? bis auf Catherine Foster – neu, während sich an der Inszenierung nichts Wesentliches ... mehr erfahren

Oper

Fundstücke im Orchestergraben der Oper Stuttgart

Wer meint, um eine Oper erklingen zu lassen nutzen Musiker lediglich ihre Instrumente und die entsprechenden Noten, der irrt. Musiker der Oper Stuttgart sind kreative, lebenspraktische Leut?, die sich zu helfen wissen. Mit offenen Augen ... mehr erfahren

Filmtipp für unmusikalische Musiker: Florence Foster Jenkins

Sie ist reich, sie liebt die Musik, sie ist unheilbar krank. Sie ist mit einem Mann verheiratet, der sie von Herzen liebt. Florence Foster Jenkins »The glory of human voice« oder »Trophäe der menschlichen Stimme« ... mehr erfahren

? Oper Stuttgart: Onegin – die neue Bewegungssparsamkeit

Tschaikowski: Onegin in der Staatsoper Stuttgart Vom russischen Hinterhof zur russischen Millionärin, das klingt nach ausreichend Konfliktpotential für einen Onegin-Opernabend (Musikalische Leitung Marc Soustrot). Leider verlieren sich Dynamik und Temperament irgendwo auf der Strecke... ... mehr erfahren

Ballett

Ballett: 10 Jahre Gauthier Dance – BIG FAT TEN

Die Ballett-Kompanie Gauthier Dance feiert in Stuttgart im Theaterhaus ihr 10-jähriges Bestehen mit Choreographien von sieben unterschiedlichen Choreographen. Ein humorvolles Bühnenstück steuert Eric Gautier  bei: ?Ballet 102? Die Tänzer Barbara Melo Freire und Theophilus Veselý ... mehr erfahren

? Schwanensee mit dem St. Petersburg Festival Ballet

Stuttgart Liederhalle, 27.12.2016: Schwanensee, das klassischste aller Ballette von Peter Tschaikowsky, in der Originalfassung von Marius Petipa, getanzt vom St. Petersburger Festival Ballet. In der Kindervorstellung erzählt eine Märchenerzählerin die Geschichte. Eine stimmungsvolle Einführung in ... mehr erfahren

? Stuttgarter Ballett tanzt Don Quijote – schnell, jung, spritzig

Wiederaufnahme mit neuen Tänzern am 20. Dezember 2016 – weil’s so schön war. Stuttgart, 25.10.2012: Stürmisch, kraftvoll, elegant, rhythmisch, farbenfroh – so lässt sich dieses Handlungsballett „Don Quijote“ (Choreografie Maximiliano Guerra) in Kurzform beschreiben. Genau ... mehr erfahren

Schauspiel

? Inhalt / Handlung: ?Die Verwandlung? – Erzählung von Franz Kafka aus dem Jahre 1912

?Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheueren Ungeziefer verwandelt.? Franz Kafka beginnt seine Erzählung ?Die Verwandlung? mit diesem berühmten Anfangs-Satz, der 2007 den zweiten ... mehr erfahren

? Inhalt / Handlung: Mein Freund Harvey

Komödie von Mary Chase Uraufführung am 1. November 1944 im 48th Street Theatre in New York Elwood Elwood P. Dowd, ein Junggeselle um die Fünfzig, liebt die Geselligkeit und den Whisky. Um seinen Lebensunterhalt muss ... mehr erfahren

? Theater Rückblick: Diener zweier Herren

Originelle Inszenierung des LTT mit dem Dauerbrenner von Carlo Goldoni. Diese 250 Jahre alte Komödie katapultiert den Diener in die Jetztzeit. Ohne soziale Hängematte muss er sein Geld als Zeitarbeiter im Dienstleistungsgewerbe verdienen ? eine ... mehr erfahren

Linktipp des Tages: