Probe: Konzert für Violoncello + Streichorchester

Anspielprobe in der Kirche St. Maria Himmelfahrt

am 4. Februar 2007.
Ein paar Stunden vor dem Konzert spielen die Musikerinnen und Musiker von Archi di Colonia mit ihrem Dirigenten Peter Bortfeldt und dem Cellisten Joachim Schiefer noch einmal das Programm durch.

Bei einer Anspielprobe stellen sich die Musiker auf den Raum ein, in dem bald das Konzert stattfinden wird. Die Akustik wird ausgetestet. Klingt es hallig, klingt es dumpf...
In der Sitzprobe müssen unter Umständen die Plätze neu verteilt werden, je nach Raumangebot.
Jedes Orchestermitglied testet noch einmal seinen Sitzplatz und rückt den Stuhl hin und her, bis es passt - wichtig sind gute Sicht auf die Noten und den Dirigenten.

Stimmungsvolles Lichtdesign

Musiker von Archi di Colonia mit Dirigent Peter Bo

Nicht nur die Musiker sollen sich wohl fühlen, auch die Konzertbesucher sahen ihre Kirche in einem anderen Licht.
Der Lichtdesigner rollt Kabeln aus und installiert Scheinwerfer.
Zum Konzert wird der Kirchenraum in farbiges Licht gehüllt.
Nicht nur für die Ohren, auch für die Augen wurde dieses Konzert zu einem besonderen Erlebnis.

Einstudiert wurde die Komposition:

Linktipp des Tages: